Kulturpreis Neu-Ulm

Ausschreibung eines Kulturpreises der „Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz“ für das Jahr 2020

Seit dem Jahr 2014 schreibt die „Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz“ im zweijährigen Turnus einen Kulturpreis für junge Musikerinnen und Musiker aus. 

Die „Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Projekte der Gemeinwesensarbeit in den Bereichen Bildung, Erziehung, Familien-, Jugend- und Altenhilfe, Soziales, Umwelt und Kultur zu fördern.

 

Mit dem Kulturpreis sollen junge Menschen gefördert werden, die sich noch in der musikalischen Ausbildung befinden.

 

Für das Jahr 2020 schreibt die „Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz“ einen Kulturpreis für junge Musikerinnen und Musiker aus.

 

Der Kulturpreis wird in folgendem Bereich ausgeschrieben:
„Klassische Instrumentalmusik – Solo“


Bewerben können sich Instrumentalmusikerinnen und Instrumentalmusiker zwischen 15 und 20 Jahren, deren Geburts- oder Wohnort Neu-Ulm ist. Es sind nur Solokünstler, maximal mit Klavierbegleitung, zum Bewerbungsverfahren zugelassen.


Bewerbungsschluss (Poststempel):
31. März 2020


Bewerbungsunterlagen:
Der Bewerbung sollte neben einem Bewerbungsschreiben ein Lebenslauf und eine Demo-CD oder DVD beigelegt sein.Bewerbungsmusikstücke sollten zwei Musikstücke, davon ein langsames, nach freier Wahl des Bewerbenden, sein.

Alle Bewerbungsunterlagen sind in 5-facher Ausführung einzureichen.
Die Bewerbung geht an:


Stadt Neu-Ulm
Fachbereich 2
Abteilung Schule, Sport, Kultur
Augsburger Straße 15
89231 Neu-Ulm

 

Auswahl:
Aus den eingereichten Bewerbungen wird eine Jury entscheiden, welche Bewerberinnen und Bewerber zum Vorspiel eingeladen werden.
Das Vorspiel findet statt am Samstag, 25. April 2020 im Dr. Joachim-Keller-Saal der Musikschule Neu-Ulm, Gartenstraße 13.

 

Dauer des Vorspiels: 20 Minuten
Die Musikauswahl liegt beim Bewerbenden.

 

Jury:
Über die Vergabe des Kulturpreises „Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz“ entscheidet eine Fachjury. Diese setzt sich zusammen aus dem Leiter der Musikschule Neu-Ulm sowie vier weiteren Fachleuten aus dem Musikbereich.

 

Preisgeld:
Der 1. Preis ist mit 2.500 € dotiert und wird von Cornelia Bögle-Noerenberg und Gerold Noerenberg gestiftet.
Der 2. Preisträger erhält 500 €, der 3. Preisträger 250 €.


Preiskonzert mit Verleihung des Kulturpreises:
Das Preiskonzert mit Verleihung des Kulturpreises findet am Sonntag, 21. Juni 2020 um 12 Uhr im kleinen Saal des Edwin-Scharff-Hauses statt. Die Preisvergabe erfolgt durch den Oberbürgermeister der Stadt Neu-Ulm. Zum Preiskonzert tragen die drei Erstplatzierten Musikstücke aus ihrem Bewerbungsprogramm vor.

 

Mit der Bewerbung werden die Verleihungsbedingungen anerkannt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.